In diesem Bereich wird die Leistungsfähigkeit von Acolens an verschiedenen Beispielen demonstriert. Jedes optische System ist ein Kompromiss und hat mehr oder weniger unvermeidbare Restfehler. Bei der Konstruktion führen unterschiedliche Vorgaben zum Teil auch zu unterschiedlichen Ergebnissen. Im Grunde gibt es keine schlechten Objektive.

Die Auswahl für die Standardbibliothek und für die Beispiele erfolgt insbesondere nach Marktverbreitung und -relevanz. Dies ist keine Wertung der Objektivqualität. Im Gegenteil, einige der Objektive gehören zu den leistungsfähigsten und besten, die für den Anwendungsbereich zur Verfügung stehen.

Eine vollständige Liste der aktuellen Profilbibliothek finden Sie hier:
Unterstützte Objektive

Beispiele für folgende Anwendungsfelder und Objektive:

13. Juli 2009